Direkt zum Inhalt

Diese Verkaufsbedingungen („Bedingungen“) stammen von der Firma der Syneron Candela Gruppe („Syneron Candela“), die in dem mit dem Käufer („Käufer“) abgeschlossenen Verkaufsvertrag genannt ist, gemäß dem Kaufvertrag („Kaufvertrag“), dem diese Bedingungen beigefügt und in den sie durch diese Bezugnahme aufgenommen sind.
 

  1. Kauf der Ausrüstung:  Syneron Candela verpflichtet sich, die in dem Kaufvertrag aufgeführte Ausrüstung, Produkte und Leistungen (insgesamt „Ausrüstung“) zu verkaufen, und der Käufer verpflichtet sich zu deren Kauf.
  2. Kaufpreis:  Der Kaufpreis ist ausschließlich jeglicher Verbrauchs-, Umsatz- und Gebrauchssteuer sowie anderer Steuern, die von einer Bundes-, Landes-, Provinz-, Kommunalbehörde oder einer anderen staatlichen Stelle auferlegt werden (insgesamt „Steuern“). Sämtliche Steuerzahlungen werden von dem Käufer geleistet, es sei denn, der Käufer hat Syneron Candela eine gültige Ausnahmebescheinigung für die Zahlung derartiger Steuern in Bezug auf den Kauf der Ausrüstung verfügbar gemacht.
  3. Zahlungsbedingungen:  Der Käufer bezahlt die Rechnung von Syneron Candela in voller Höhe per Banküberweisung, bar oder per beglaubigtem Scheck in Pfund Sterling oder Euro.  Syneron Candela ist berechtigt, eine vollständige oder teilweise Vorauszahlung anzufordern.  Syneron Candela behält sich das Recht vor, Garantie- und erweiterte Garantieleistungen in dem Maße zurückzuhalten, in dem Zahlungen überfällig sind.  Überfällige Zahlungen unterliegen Gebühren, die regelmäßig berechnet werden, wobei der niedrigere der folgenden Zinssätze angewendet wird: (i) Libor+2% pro Monat oder (ii) der nach geltendem Recht zulässige höchste Zinssatz, wobei der Käufer dies auf Verlangen von Syneron Candela zahlt.  Alle von dem Käufer geschuldeten Beträge werden in voller Höhe und ohne Verrechnung gezahlt.  Der Käufer zahlt Syneron Candela den Betrag von 50 ($50,00) US-Dollar pro Scheck für jeden Scheck, der aufgrund nicht ausreichender Deckung zurückgewiesen wird.
  4. Rechte bei Nichterfüllung:  Wenn der Käufer versäumt, den Kaufpreis oder einen anderen Betrag bei Fälligkeit zu bezahlen oder seinen anderen Verpflichtungen unter diesen Bedingungen oder wie anderweitig zwischen dem Käufer und Syneron Candela einvernehmlich in Schriftform vereinbart, nachzukommen (jedes derartige Ereignis „Ereignis der Nichterfüllung“), kann Syneron Candela alle nach dem Gesetz oder nach Billigkeit anwendbaren Maßnahmen ergreifen, um die besagten Beträge innerhalb von zehn (10) Tagen nach einer diesbezüglichen schriftlichen Mitteilung einzuziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Rücknahme der Ausrüstung, Beschleunigung der Bezahlung und Erklärung des noch ausstehenden Kaufpreises als unverzüglich fällig, Befassung externer Inkasso-Unternehmen und/oder Klageerhebung.  Die Rechte von Syneron Candela sind kumulativ und Eintreibungsmaßnahmen können auch ohne eine versuchte Veräußerung von Sicherheiten (wie im Paragraf „Eigentumsrecht“ definiert) ergriffen werden.  Syneron Candela kann fordern, dass der Käufer einen Teil oder sämtliche Sicherheiten zusammenbaut und an Syneron Candela zurückgibt. Wenn der Käufer es unterlässt, derartige Sicherheiten friedlich zurückzugeben, kann Syneron Candela mit oder ohne Gerichtsverfahren Zutritt zu den Räumlichkeiten, in denen sich derartige Sicherheiten befinden, verlangen und derartige Sicherheiten wieder in ihren Besitz nehmen.  Bei Nichterfüllung ist der Käufer verpflichtet, auf Verlangen von Syneron Candela folgendes zu bezahlen:  (i) sämtliche Kosten und Auslagen, die Syneron Candela oder ihrem Rechtsnachfolger in Verbindung mit der Durchsetzung von Rechtsmitteln anfallen, einschließlich sämtlicher in Verbindung mit Rückgabe, Verkauf, Freigabe oder einer andersartigen Veräußerung der Sicherheiten angefallenen Auslagen; (ii) angemessene Anwaltskosten und andere Kosten, die Syneron Candela oder ihrem Rechtsnachfolger bei der Durchsetzung oder Verteidigung ihrer Rechte und Rechtsmittel unter diesen Bedingungen in einer anderen schriftlichen Vereinbarung zwischen dem Käufer und Syneron Candela oder in den zugehörigen Dokumenten (wie in Paragraf „Erklärungen und Garantien des Käufers“ definiert) anfallen.
  5. Lieferung:  Für alle Verkäufe gilt DDP Syneron Candela, Standort Hersteller oder Vertriebshändler (Incoterms 2010).  Ohne die Allgemeingültigkeit des Paragrafen „Haftungsausschlüsse“ zu begrenzen, haftet Syneron Candela für keine Schäden (wie in Paragraf „Freistellungsverpflichtungen des Käufers“ definiert), die sich aus Lieferverzögerungen ergeben, welche sich dem angemessenen Einfluss von Syneron Candela entziehen, oder aus Handlungen oder Unterlassungen des Käufers.  Im Falle einer solchen Verzögerung wird die Lieferzeit um einen Zeitraum, welcher der Dauer der Verzögerung entspricht, verlängert, und der Käufer nimmt die Lieferung an, wenn sie ausgeführt wird.  Wenn eine geplante Lieferung aufgrund einer derartigen Ursache um einen Zeitraum von mehr als dreißig (30) Tagen verzögert wird, kann Syneron Candela nach eigenem Ermessen diese Lieferung und künftige Lieferungen ohne weitere Haftung oder Verpflichtung gegenüber dem Käufer stornieren. Ausrüstungen, deren Lieferung auf Ersuchen des Käufers oder aufgrund einer Ursache, auf die der Käufer Einfluss hat, verzögert wird, können von Syneron Candela auf Kosten und Gefahr des Käufers eingelagert werden. 
  6. Fremdfinanzierung:  Für den Fall, dass der Käufer den Erwerb der Ausrüstung mit einem Dritten finanziert, kann der Käufer Syneron Candela beauftragen, das Eigentum an der Ausrüstung an diese Drittfinanzierungsgesellschaft zu übertragen (anstelle der Übertragung an den Käufer), vorbehaltlich des Paragrafen „Eigentumsrecht“, wobei alle übrigen Bedingungen der zugehörigen Dokumente vollständig gültig und in Kraft bleiben.
  7. Eigentumsrecht:  Der Käufer erklärt sich einverstanden, dass das Eigentumsrecht an Ausrüstung und Sicherheiten (wie unten definiert) erst nach Bezahlung und Leistung seiner sämtlichen Verbindlichkeiten und Verpflichtungen gemäß den zugehörigen Dokumenten oder wie anderweitig dargelegt („Ankaufsverpflichtungen“) an Syneron Candela übertragen wird.  „Sicherheiten“ umfasst die Ausrüstung, einschließlich sämtlicher Teile, Zubehörteile, Befestigungen, Peripheriegeräte und damit verbundene Software sowie alle Produkte und Erlöse.  Erst wenn Syneron Candela die vollständige Bezahlung des Betrags der Ankaufsverpflichtungen erhalten hat, hält der Käufer die Ausrüstung frei von Pfandrechten oder Eigentumsvorbehalten und verpflichtet sich, kein Recht an der Ausrüstung an Dritte zu veräußern oder zu übertragen.  Der Käufer hält die Ausrüstung von seinen eigenen Vermögenswerten und Ausrüstungen getrennt und identifizierbar als Eigentum von Syneron Candela (solange bis das Eigentumsrecht an der Ausrüstung und an den Sicherheiten unter diesen Bedingungen auf den Käufer übertragen ist). Der Käufer bevollmächtigt und ernennt Syneron Candela als Bevollmächtigte des Käufers, um jederzeit eine Finanzrechnung auszuführen, zu liefern und einzureichen und/oder jegliche andere, nach anwendbarem Recht zugelassene Handlung zu ergreifen, um das Eigentumsrecht von Syneron Candela in einer von Syneron Candela als angemessen betrachteten Gerichtsbarkeit zu perfektionieren, durchzusetzen, fortzuführen und zu ändern. Der Käufer verpflichtet sich darüber hinaus dazu, beliebige andere Dokumente, die Syneron Candela anfordert, um ihren Besitz der Sicherheiten zu schützen, auszufertigen und zu liefern.
  8. Beschränkte Herstellergarantie:  Für die Ausrüstung gelten nur die Bedingungen der beschränkten Garantie, die diesen Geschäftsbedingungen beigefügt sind.  Das anwendbare beschränkte Gewährleistungsverzeichnis enthält die gesamte auf die Ausrüstung anwendbare Gewährleistung. 
  9. Beschränkte gesetzliche Gewährleistung:  Syneron Candela gewährleistet hiermit dem Erstkäufer der Ausrüstung, dass die Ausrüstung für den Gebrauch als Medizinprodukt von der United States Food and Drug Administration freigegeben wurde („Beschränkte gesetzliche Gewährleistung“ und zusammen mit der beschränkten Herstellergarantie „Beschränkte Gewährleistungen“).  Die beschränkte gesetzliche Gewährleistung ist von dem Erstkäufer weder übertragbar noch abtretbar und unterliegt den in diesen Bedingungen niedergelegten Beschränkungen.
  10. Haftungsausschlüsse: DIE BESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNGEN UMFASSEN DIE AUSSCHLIESSLICHEN RECHTSMITTEL GEGEN SYNERON CANDELA, UND SYNERON CANDELA ÜBERNIMMT KEINE WEITEREN GEWÄHRLEISTUNGEN FÜR DIE AUSRÜSTUNG, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND, EINSCHLIESSLICH IMPLIZIERTER ZUSICHERUNGEN ALLGEMEINER GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT, ZUFRIEDENSTELLENDER QUALITÄT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, NICHTVERLETZUNG ODER EINHALTUNG VON ANWENDBAREN GESETZEN, DIE HIERMIT SAMT UND SONDERS AUSDRÜCKLICH AUSGESCHLOSSEN WERDEN.  ALLE MIT ODER ZUSÄTZLICH ZU DEN BESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNGEN UNVEREINBAREN ERKLÄRUNGEN (EINSCHLIESSLICH ERKLÄRUNGEN IN DEN ZUGEHÖRIGEN DOKUMENTEN) SIND UNBEFUGT UND FÜR SYNERON CANDELA NICHT VERBINDLICH.  DER KÄUFER ERKENNT ZUDEM HIERMIT AN UND STIMMT ZU, DASS JEGLICHE MÜNDLICHE ODER SCHRIFTLICHE ERKLÄRUNG SEITENS SYNERON CANDELA IN BEZUG AUF DIE VORSCHRIFTEN FÜR MEDIZINPRODUKTE SO AUSZULEGEN SIND, DASS SIE AUSSCHLIESSLICH DER INFORMATION DIENEN UND KEINE GEWÄHRLEISTUNG ODER ZUSICHERUNG VON SYNERON CANDELA IN BEZUG AUF DEREN RICHTIGKEIT ODER GÜLTIGKEIT DARSTELLEN.  DESWEITEREN LEHNT SYNERON CANDELA HIERMIT JEGLICHE UND SÄMTLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN IN BEZUG AUF CHIRURGISCHE VERSORGUNG, ANDERE MEDIZINISCHE VERSORGUNG ODER UNTERSTÜTZUNG AB, EINSCHLIESSLICH DER AUSWAHL VON MEDIZINISCHEN VERFAHREN UND GERÄTEN FÜR PATIENTEN ODER FÜR DIE VERSORGUNG VON PATIENTEN.
  11. Beschränkte Haftung: UNGEACHTET ANDERSLAUTENDER BESTIMMUNGEN IN DEN ZUGEHÖRIGEN DOKUMENTEN, IST SYNERON CANDELA UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFTBAR FÜR IRGENDWELCHE BESONDEREN, ZUFÄLLIG ENTSTANDENEN ODER INDIREKTEN SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN, DIE DIREKT ODER INDIREKT, VORHERSEHBAR ODER NICHT VORHERSEHBAR DURCH DIE AUSRÜSTUNG, DIE ZUGEHÖRIGEN DOKUMENTE, DIE NUTZUNG DER AUSRÜSTUNG ODER DIE UNFÄHIGKEIT DER NUTZUNG DER AUSRÜSTUNG, DIE VON DER AUSRÜSTUNG GENERIERTEN ERGEBNISSE, IRGENDEINE ANDERE HANDLUNG ODER UNTERLASSUNG SEITENS SYNERON CANDELA ODER BERUHEND AUF EINER SONSTIGEN RECHTLICHEN VERBINDLICHKEIT, VERURSACHT WERDEN, SICH DARAUS ERGEBEN ODER DAMIT IM ZUSAMMENHANG STEHEN.  SYNERON CANDELA IST UNTER DIESEN BEDINGUNGEN NICHT HAFTBAR FÜR VERLUSTE VON EINKÜNFTEN, GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN, GEWINNEN ODER ERSPARNISSEN.  DARÜBER HINAUS KANN DIE GESAMTHAFTUNG VON SYNERON CANDELA IM SINNE DER ZUGEHÖRIGEN DOKUMENTE IN KEINEM FALL DEN VON DEM KÄUFER AN SYNERON CANDELA TATSÄCHLICH GEZAHLTEN KAUFPREIS FÜR DIE AUSRÜSTUNG ÜBERSCHREITEN, DIE ZU EINER FORDERUNG FÜHRT, WELCHE EINEN SCHADENSERSATZANSPRUCH BEGRÜNDET.  EINE KLAGE WEGEN NICHTBEFOLGUNG DER ZUGEHÖRIGEN DOKUMENTE MUSS VON DEM KÄUFER INNERHALB EINES (1) JAHRES, BEGINNEND MIT DER ENTSTEHUNG DES ANSPRUCHES, EINGEREICHT WERDEN.
  12. Patente und sonstige Schutzrechte:  Als einziges Rechtsmittel des Käufers im Hinblick auf eine Verletzung geistigen Eigentums hat Syneron Candela den Erstkäufer zu verteidigen, zu entschädigen und freizustellen von Ansprüchen, Verbindlichkeiten und Schäden Dritter, die von einem zuständigen Gericht rechtskräftig zuerkannt oder durch Syneron Candela beigelegt werden, welche ein direktes Ergebnis der Verletzung gegen ein gültiges Patent durch die Ausrüstung sind, wenn sie gemäß den standardmäßigen technischen Spezifikationen, die dem Käufer bereitgestellt oder verfügbar gemacht wurde und für eine Anwendung, für die die Ausrüstung vermarktet und verkauft wurde, verwendet wurde (jedes ein „Patentanspruch“ und insgesamt „Patentansprüche“), vorausgesetzt, dass der Erstkäufer Syneron Candela unverzüglich schriftlich über einen derartigen Patentanspruch informiert hat und bei der Verteidigung oder Beilegung eines derartigen Patentanspruchs vollständig mit Syneron Candela zusammenarbeitet. Syneron Candela hat alleinige Kontrolle über die Verteidigung sämtlicher Patentansprüche und Verhandlungen über deren Beilegung oder einen Vergleich.  Diese Freistellung ist nicht anwendbar auf Patentansprüche, a) die sich aus der Nutzung oder dem Verkauf von Produkten ergeben, die gemäß den von dem Käufer bereitgestellten Konstruktionsunterlagen oder technischen Daten gefertigt wurden, b) auf Modifikationen an der Ausrüstung, die ohne spezielle schriftliche Genehmigung seitens Syneron Candela vorgenommen werden, oder c) sich durch eine Kombination mit Produkten, die nicht von Syneron Candela bereitgestellt werden, ergeben.  In keinem Falle kann ein Verkauf irgendwelcher Ausrüstung ausgelegt werden als Bewilligung einer Lizenz oder eines anderen Rechts an einem Patent, Urheberrecht, Markenzeichen oder eines anderen, auf die Ausrüstung anwendbaren Eigentumsrechts seitens Syneron Candela an den Käufer.
  13. Verwendung von geistigem Eigentum von Syneron Candela: Der Käufer wird ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Syneron Candela kein geistiges Eigentum von Syneron Candela, einschließlich Marken, Urheberrechten und anderen geschützten Marken von Syneron Candela, in der Werbung des Käufers in (a) Marketingdiensten verwenden, die seinen Abonnenten Gruppenrabatte auf elektronischem Wege wie E-Mail, Facebook oder Twitter anbieten, (b) Gruppenmarketingdiensten, die Abonnenten Rabatte gewähren, wenn eine Gruppe von Personen ein Produkt oder eine Dienstleistung kauft, oder (c) E-Commerce-Plattformen, die Abonnenten mit lokalen Händlern für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen zu einem Gruppenrabatt verbinden. Syneron Candela behält sich das Recht vor, die Verwendung seines geistigen Eigentums in der Werbung des Käufers aus jedwedem Grund zu verweigern.
  14. Vertraulichkeit:  Diese Bedingungen gelten zusammen mit dem Kaufvertrag als vertrauliche Informationen („vertrauliche Informationen“) von Candela. Der Käufer muss alle vertraulichen Informationen streng vertraulich behandeln und darf vertrauliche Informationen nicht an Dritte weitergeben.
  15. Abtretung:  Der Käufer kann keine aus den zugehörigen Dokumenten folgenden Pflichten oder Forderungen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Syneron Candela abtreten oder übertragen, und jeder Versuch einer derartigen Abtretung oder Übertragung ist unwirksam.  Syneron Candela kann jederzeit und ohne vorherige Mitteilung ihre aus den zugehörigen Dokumenten folgenden Verpflichtungen abtreten oder übertragen, und der Käufer hat auf Anforderung Dokumente, die die Übertragung derartiger Verpflichtungen seitens Syneron Candela festhalten, auszuführen.
  16. Einhaltung der geltenden Gesetze: Der Käufer führt die in dem Verkauf ausgeführten Transaktionen durch und handelt mit der verkauften Ausrüstung in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Gesetzen, Richtlinien, Verordnungen und Regelungen jeglicher Regierungsbehörden, die auf den Käufer anwendbar sind, einschließlich und ohne Beschränkung geltender Export- und Importgesetze, und holt alle Genehmigungen und Lizenzen in Verbindung mit dem Kauf, der Installation, dem Verkauf, dem Transport und der Verwendung einer Ausrüstung ein (insgesamt „Anwendbare Gesetze“).
  17. Geltendes Recht, Gerichtsbarkeit, Gerichtsstand, Verzicht auf die Anwendung eines Schwurgerichtverfahrens:  Die zugehörigen Dokumente und alle damit zusammenhängenden Ansprüche unterliegen ausschließlich den Gesetzen des Commonwealth of Massachusetts, ohne dass auf deren kollisionsrechtliche Bestimmungen Bezug genommen wird. Der Käufer stimmt hiermit der ausschließlichen persönlichen Gerichtsbarkeit zu und legt hiermit fest, dass der Gerichtsstand im Staats- und Bundesgericht im Commonwealth of Massachusetts liegt, und stimmt weiterhin zu, solche Klagen ausschließlich vor solchen Gerichten vorzubringen.  Ungeachtet des Vorstehenden behält sich Syneron Candela das Recht vor, jederzeit ein Verfahren gegen den Käufer vor einem zuständigen Gericht nach anwendbarem Recht einzuleiten.  Die Parteien verzichten ausdrücklich auf die Anwendbarkeit des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf. DIE PARTEIEN VERZICHTEN HIERMIT AUF EIN SCHWURGERICHTSVERFAHREN BEI RECHTSSTREITIGKEITEN VOR JEDWEDEM GERICHTSHOF IN BEZUG AUF, IN VERBINDUNG MIT, ODER ENTSTEHEND AUS DEN ZUGEHÖRIGEN DOKUMENTEN. DIE PARTEIEN STIMMEN ZU, DASS DIESER PARAGRAF EINEN BESTIMMTEN UND WESENTLICHEN ASPEKT DIESER BEDINGUNGEN ENTHÄLT UND DASS DIE PARTEIEN DIE ZUGEHÖRIGEN DOKUMENTE NICHT EINGEGANGEN WÄREN, WENN DIESER PARAGRAF NICHT IN DIESEN BEDINGUNGEN ENTHALTEN WÄRE.
  18. Freistellungsverpflichtungen des Käufers:  Der Käufer verpflichtet sich, Syneron Candela, ihre Führungskräfte, Angestellten, Vertreter und selbstständigen Unternehmer (insgesamt „Von der Haftung freigestellte Parteien Syneron Candela“) zu verteidigen, zu entschädigen und freizustellen von jeglichen und sämtlichen Schäden, Verpflichtungen, Mängeln, Forderungen, Handlungen, Urteilen, Vergleichen, Zinsen, Ansprüchen, Geldstrafen, Geldbußen, Kosten und Auslagen beliebiger Art, einschließlich angemessener Anwaltskosten, Gebühren sowie der Kosten der Durchsetzung eines Anspruchs auf Entschädigungsleistung unter diesen Bedingungen und der Kosten der Verfolgung von Versicherungsanbietern (insgesamt „Schadensersatz“), die einer von Syneron Candela freigestellten Partei im Hinblick auf (a) einen Verstoß oder Nichterfüllung einer in den zugehörigen Dokumenten niedergelegten Zusicherung, Gewährleistung oder Vereinbarung durch den Käufer oder sein Personal anfallen oder gegen sie geltend gemacht werden; (b) fahrlässige Handlungen oder Unterlassung oder vorsätzliches Fehlverhalten des Käufers oder seines Personals in Verbindung mit den zugehörigen Dokumenten; (c) Körperverletzung, Tod oder Schäden an materiellem oder immateriellem persönlichen Eigentum, verursacht durch den Käufer oder sein Personal, einschließlich der Verwendung nicht autorisierter Teile oder Dienstleistung der Ausrüstung; (d) Versäumnis des Käufers oder seines Personals, anwendbare Gesetze zu befolgen; (e) Betrug oder andere vorsätzliche Handlungen des Käufers; und (f) Verwendung oder Betrieb der Ausrüstung, einschließlich und ohne Beschränkung medizinische und/oder chirurgische Verfahren, die von dem Käufer oder einem seiner Mitarbeiter, Auftragnehmer oder Vertreter durchgeführt werden und bei denen die Ausrüstung verwendet wird, es sei denn, besagte Schäden werden ausschließlich durch grobe Fahrlässigkeit seitens Syneron Candela oder ausschließlich durch eine Verletzung der beschränkten Herstellergarantie seitens Syneron Candela verursacht.  Zur Vermeidung von Missverständnissen übernimmt der Käufer die Verantwortung und verpflichtet sich, Syneron Candela für Schäden an Personen und/oder Eigentum zu entschädigen, die durch die Verwendung von Ausrüstung verursacht wurden, die von nicht autorisiertem Servicepersonal gewartet wurde oder nicht autorisierte Teile verwendet.
  19. Softwarelizenz:  Syneron Candela gewährt dem Käufer hiermit eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, beschränkte Lizenz für die Nutzung der in der Ausrüstung enthaltenen oder eingebetteten Software, ausschließlich in Verbindung mit der Nutzung der Ausrüstung seitens des Käufers.  Dementsprechend ist dem Käufer nicht erlaubt, (i) die Software an einen Dritten zu verkaufen, zu vermieten oder zu verpachten; (ii) Reverse-Engineering durchzuführen oder zu versuchen, den Quellcode für eine derartige Software zu dekompilieren; oder (iii) einem Dritten Zugang zu der Software oder Informationen in Verbindung mit der Software zu geben, ohne dass dieser Dritte sich verpflichtet, die an dieser Stelle niedergelegten Bedingungen zu erfüllen.
  20. Erklärungen und Garantien des Käufers:  Der Käufer gibt Syneron Candela folgende Gewährleistung und Zusicherung:  (a) die Ausrüstung wird nicht für private Zwecke, in der Familie oder im Haushalt, sondern für geschäftliche Zwecke genutzt; (b) auf der Unterschriftenseite des Kaufvertrags ist der vollständige und richtige offizielle Name des Käufers angegeben; (c) der Käufer ist entsprechend befugt und hat die Möglichkeit, den Kaufvertrag und sämtliche, zu dem Kauf der Ausrüstung zugehörigen sowie andere in Verbindung stehende und zu liefernde Dokumente einzugehen, wobei jedes Dokument diese Bedingungen enthält und ihnen unterliegt (insgesamt „Zugehörige Dokumente”); (d) die zugehörigen Dokumente verstoßen nicht gegen anwendbare Gesetze oder Vereinbarungen zwischen dem Käufer und Kreditgebern, Verkäufern oder Dritten; (e) die zugehörigen Dokumente wurden von dem Käufer ordnungsgemäß autorisiert, ausgeführt und geliefert und stellen gültige, rechtliche und bindende Vereinbarungen dar, die entsprechend ihrer Bedingungen gegen den Käufer durchsetzbar sind; (f) der Käufer und alle Mitarbeiter, Auftragnehmer und Vertreter des Käufers, die die Ausrüstung verwenden, verfügen diesbezüglich über das Wissen, die Ausbildung, die Fähigkeiten, die Erfahrung und die Qualifikationen; und (g) der Käufer befolgt alle anwendbaren Gesetze.  Der Käufer darf die Ausrüstung nicht außerhalb desjenigen Landes verkaufen, in dem sie erworben wurde.
  21. Exklusivvertrag; Änderung; Prioritätsfolge und Untrennbarkeit: Die zugehörigen Dokumente umfassen die einzige und ausschließliche Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf diesen Gegenstand und treten an die Stelle aller anderen mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen, Erklärungen, Bezugnahmen, Dokumente und Bedingungen, die eventuell vorher in Bezug hierauf gemacht wurden.  Der Käufer sichert zu, dass er sich bei dem Abschluss des Kaufvertrags nicht auf Erklärungen verlassen hat, die in dem Kaufvertrag oder in diesen Bedingungen nicht niedergelegt sind.  Geschäftsbedingungen, die in einem von dem Käufer bereitgestellten Dokument niedergelegt sind und sich von den zugehörigen Dokumenten unterscheiden, ihnen entgegenstehen oder in den zugehörigen Dokumenten nicht enthalten sind, werden in keine Vereinbarung zwischen Syneron Candela und dem Käufer aufgenommen, es sei denn, derartige Geschäftsbedingungen werden von Syneron Candela ausdrücklich schriftlich akzeptiert.  Bei Unstimmigkeiten zwischen diesen Bedingungen und zugehörigen Dokumenten, gelten diese Bedingungen.  Änderungen und Ergänzungen an den Dokumenten müssen in Schriftform erfolgen und von einem befugten Vertreter jeder Partei unterzeichnet werden.  Wenn eine Bestimmung in den zugehörigen Dokumenten ungültig, nicht durchsetzbar oder in einer Gerichtsbarkeit rechtswidrig ist oder dafür in einem künftigen Verfahren erklärt wird, so wird eine derartige Bestimmung in einer derartigen Gerichtsbarkeit nur in dem Umfang einer derartigen Ungültigkeit, Nichtdurchsetzbarkeit oder Rechtswidrigkeit unwirksam sein, und eine derartige Ungültigkeit, Nichtdurchsetzbarkeit oder Rechtswidrigkeit wird weder den Rest einer derartigen Bestimmung in dem Umfang, in dem er gültig, durchsetzbar und rechtlich ist, beeinträchtigen, noch wird sie eine derartige Bestimmung in einer anderen Gerichtsbarkeit ungültig, nicht durchsetzbar oder rechtswidrig machen.  Diese Bedingungen dienen nur dem Nutzen des Käufers und dem Nutzen von Syneron Candela und übertragen keine Vorteile an Dritte.

 

ANHANG A

BESCHRÄNKTE GARANTIE 


Syneron Candela gewährt dem Erstkäufer der neuen Ausrüstung, die im beigefügten Kaufvertrag aufgeführt ist, eine beschränkte Garantie wie unten beschrieben, ausgenommen Zubehör und Verbrauchsmaterialien (die „beschränkte Garantie“).  Die beschränkte Garantie sieht vor, dass die Ausrüstung für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem im Kaufvertrag („Gewährleistungszeitraum“) aufgeführten Kaufdatum frei von Material- und/ oder Herstellungsfehlern ist.  Diese beschränkte Garantie erstreckt sich ausschließlich auf den Käufer, der die Ausrüstung von Syneron Candela erworben hat, und darf vom Käufer nicht an Dritte übertragen oder abgetreten werden.  

Nach Erhalt einer schriftlichen Mängelanzeige während des Gewährleistungszeitraums repariert oder ersetzt Syneron Candela nach eigenem Ermessen einen Teil der Hardwarekomponenten, des Faserlieferungssystems oder anderer Geräte, falls festgestellt wird, dass diese defekt sind. Der Käufer muss Syneron Candela so schnell wie möglich über einen Mangel informieren, nachdem der Käufer selbst über den Mangel informiert wurde.  Syneron Candela kann Ausrüstung nach eigenem Ermessen durch neue oder wiederaufbereitete Produkte ersetzen, für die eine Garantie für den Rest der ursprünglichen Garantiezeit oder dreißig (30) Tage ab dem Zeitpunkt des Versands an den Käufer gewährt wird, je nachdem, welcher Zeitraum länger ist.  Diese eingeschränkte Garantie ist nicht übertragbar oder abtretbar und unterliegt den hier genannten Einschränkungen. 

Die Service-Garantie im Rahmen dieser beschränkten Garantie wird automatisch ausgesetzt, wenn der Käufer etwaige Zahlungen von fälligen Gebühren nicht an Syneron Candela vornimmt (dazu zählen auch ungedeckte Schecks).  Der Versicherungsschutz nach dieser beschränkten Garantie wird wieder beginnen, sobald Syneron Candela die vollständige Zahlung sämtlicher fälligen Gebühren erhält.  Es gilt zu beachten, dass die Garantiezeit während derartiger Zeiträume weiterläuft, obgleich der Versicherungsschutz während eines Zeitraums der Nichtzahlung nicht erhältlich ist.

Käufer müssen eine Kopie aller Patienteninformationen vom Gerät aufbewahren und alle Patienteninformationen vor dem Austausch der Ausrüstung löschen.  Für den Fall, dass Syneron Candela eine Ausrüstung erhält, die nach den geltenden Gesetzen geschützte Patienteninformationen enthält, kann Syneron Candela diese Daten löschen.  Syneron Candela übernimmt keine Haftung für gelöschte oder verloren gegangene Patientendaten und -informationen.

Die beschränkte Garantie hierunter erstreckt sich nicht auf Ausrüstungen, einschließlich Applikatoren, (i) die beschädigt wurden durch Unfall, falschen Gebrauch (einschließlich unsachgemäße Lagerung), unsachgemäßen Gebrauch, bei dem Transport der Ausrüstung durch den Käufer oder durch Höhere Gewalt; (ii) die geändert wurden; (iii) die für einen gegen die Anleitungen für Gebrauch und Betrieb verstoßenden Gebrauch der Ausrüstung genutzt wurden; (iv) die zu einem anderen Zweck, für den die Ausrüstung nicht hergestellt wurde, genutzt wurden; (v) von einem nicht autorisierten Dienstleister repariert wurden; (vi) mit nicht autorisierten Teilen verwendet wurden und/oder (vii) von nicht autorisierten Personen verwendet wurden (gemeinsam und einzeln „Garantieausschlüsse“).  Ferner erstreckt sich diese beschränkte Garantie nicht auf Ausrüstungen, Produkte und Zubehörteile, die mit der Ausrüstung verkauft oder geliefert werden und von einem Dritten gefertigt sind.  Das Auftreten von Garantieausschlüssen führt zum Erlöschen dieser beschränkten Garantie.

Für Serviceanträge von Syneron Candela nach Aufhebung, Kündigung oder Ablauf der Garantie oder der Servicevereinbarung werden Gebühren fällig.